Los: 453

Reiter, Rudolf L. "Pierrot". Bronze. H.167 cm. Auflage 3 Stück. Zertifikat vorhanden.

Rudolf L. Reiter

"Pierrot". Bronze. H.167 cm. Auflage 3 Stück. Zertifikat vorhanden.

Reiter begann schon mit 14 Jahren mit der Malerei.[2] Von 1960 bis 1962 arbeitete er beim Münchner Maler und Grafiker Hans Spranger. Er absolvierte bei der Illustrierten Revue eine Ausbildung zum Drucker sowie zum Schriftsetzer und arbeitete als Layouter und Grafiker. Ab 1970 war Reiter freischaffender Künstler in Erding, New York und  Hamarøy (Norwegen). 1995 Landschaftsinstallation Zeit der Wiederkehr. 2011 erschien sein Werkverzeichnis Die Wunden meiner Seele mit 8600 Werken aus seiner Schaffenszeit. Seit 2012 wird die Sammlung Rudolf L. Reiter dauerhaft im Museum Erding ausgestellt.

Werke in öffentlichen Sammlungen: • Städtische Sammlung Lenbachhaus München • Bayerische Staatsgemäldesammlung, München • Brunnen- und Denkmal, München • Sammlung H. Cohn, Los Angeles, USA • Hamsun-Museum, Hamaroy, Norwegen • Sammlung Deutsche Aerospace, Airport München • Academy of Fine Art, Zhejiang, China • Bass-Museum, Miami • German-Cultur-Centrum, Goetheinstitut Washington D.C. • Residenz München „Metamorphosen“ • Schloss Dachau „Reflexionen“ • Museum Erding, Sammlung Rudolf L. Reiter e.v.

Zuschlag: 4.800 €

567 - Herbstauktion 2021
09. Oktober 2021 um 10:00