Los: 448

Koenig, Fritz, Paar, Bronze

Fritz Koenig

Paar. Bronze. H. 32,5 cm. Werkstattarbeit. Das zeichnerische und bildhauerische Werk Fritz Koenigs genießt gleichermaßen nationales wie internationales Ansehen. Als Meisterschüler von Anton Hiller erfuhr Koenig auch über seine akademische Lehrzeit hinaus dessen maßgebliche Förderung hinsichtlich der plastischen Reduktion der menschlichen Figur auf stereometrische Elemente. Koenigs Themenspektrum umfasst, neben eigenbefindlichen Ambivalenzen zwischen Eros und Thanatos, die existentielle Gefährdung von Mensch und Tier. Sein umfangreiches bildhauerisches Oeuvre beinhaltet Einzelskulpturen sowie Werkgruppen aus Granit, Eisen, Bronze, Holz. Koenig gestaltete Paare, Epitaphe, Votive, Kreuze, Mahnmale sowie Reliefs, Karyatiden und Säulenfiguren in einer ebenso variantenreichen wie unkonventionellen, überwiegend abstrakten Formensprache. Fritz Koenig zählt zu den großen Bildhauern unserer Zeit. Unsign. Provenienz: Westdeutsche Privatsammlung. Vgl. WVZ Clarenbach Nr. 951

Zuschlag: 9.500 €

554 - Kunstauktion Sommer 2018
16. Juni 2018 um 10:00

Literatur:

Vgl. WVZ Clarenbach.