Saucière. Nymphenburg, um 1780/1790. Preßmarke, Rautenschild.

Katalog-Nr.: 17

Zuschlag: 1.200 €

Gruppe: Porzellan

Group:

Beschreibung:
Nymphenburg, um1780/ 1790. Preßmarke: Rautenschild. L.: 22,2 cm; B.: 17 cm; H.: 8,3 cm. Schiffsförmige, faconnierte Schale mit weit ausladenden Schnabelausgüssen. Seitliche Doppel-C-Henkel, mit Akanthusblatt belegt und goldgehöht. Lippenrand und profilierter Fuß zum Teil in Gold. Die Wandung zeigt auf Holzmaserfond unterhalb der Ausgüsse je einen Kupferstich als Trombe-l´oeil. Das Gold ist leicht berieben. Im Preiscourant von 1792 waren derartige Arbeiten als "Holzfacon mit Landschaften und Goldrand" angeboten. Der Holzfond blieb über 1800 hinaus sehr beliebt, obgleich 1795 ein Erlaß ergangen war, die "sog. Geflammten und holzartigen Dessines auf den Servicen" einzustellen.

Description:

Literatur:
Lit.: Ziffer, Alfred: Nymphenburger Porzellan. Sammlung Bäuml. Stuttgart 1997. S. 192/ 193 Zum Holzfond vergleiche: