Porträt Tasse mit Untertasse. Königin Caroline Friederike von Bayern und König Max I. Joseph mit Initialen auf der Unterschale. Nymphenburg um 1808.

Katalog-Nr.: 8

Limitpreis: 3.500 €

Unverkauftes Objekt

Gruppe: Porzellan

Group:

Beschreibung:
Königin Caroline Friederike von Bayern König Max I. Joseph mit Initialen auf den Unterschale Nymphenburg um 1808. Preßmarke „CCB“,Unterschale gepreßtes Rautenschild, „K“; unter der Tasse Signatur von Auer in Rot: „Auer pinx:“ Auer, Anton (1778 – 1814). Obertasse (Walzentasse mit spitzgekicktem Rundtabhenkel (vgl. Hantschmann, Modell 272 und Katalog 023) Äußerst seltene Henkelform. Darauf das Porträt der Königin Caroline Friederike von Bayern (1776 – 1841). Sie war die Tochter des Erbprinzen Ludwig von Baden und wurde 1797 die zweite Ehefrau von König Max I. Joseph von Bayern (1756 – 1825). Im Spiegel der Unterschale sind seine legierten Initialen „MJ“ Max I. Joseph von Bayern. Min. best. am Standring. Untertasse: mit einem nur von unten sichtbaren Spinnenriss. Anton Auer trat 1802 in die Manufaktur ein. er war tätig als Figuren- und Porträtmaler, verbrachte 1807 und 1808 einen Studienaufenthalt an der Wiener Akademie und wurde 1809 zum Obermaler ernannt. 1810 begann er mit der Bemalung des Tafelservices für den Kronprinzen Ludwig, mit Kopien nach Gemälden der königlichen Galerie. Sammlung Bäuml.

Description:

Provenienz:
Provenienz: Süddeutsche Privatsammlung.